Thomas Piehler

Thomas Phieler, Jahrgang 1964, verheiratet, zwei erwachsene Kinder, seit 1991 Pfarrer in der Ev.Luth. Andreaskirchgemeinde in Leipzig. Durch die Gnade Gottes erlebte die Gemeinde einen charismatischen Aufbruch, der verschiedene Initiativen hervorgebracht hat. Thomas ist Mitgründer des ökumenischen Zentrums „Pavillon der Hoffnung in Leipzig e.V.“, in dem viele Konferenzen und Seminare stattfinden und Raum bietet für eine Grundschule und eine Kunst-und Musikschule etc. 2017 wurde im Pavillon der Hoffnung der „International Prayer Room“ eröffnet, der ein 24x7 Gebet anstrebt. Thomas wirkt seit vielen Jahren im Elia-Kreis mit, der regelmäßig im Gebet für Deutschland einsteht. Oft wird er als Referent zu Männerseminaren eingeladen. Er hat bisher zwei Bücher veröffentlicht: „Geiler Bock oder Mann Gottes“ und „Antisemitismus oder Liebe zu Israel“.

(Quelle Autoreninfos: erbarmenueberdeutschland.de)

Scroll to Top