Glückselig, die reinen Herzens sind, denn sie werden Gott schauen.

(Matthäus 5,8 ELB)

Weg der Reinheit starten

Du hattest dich einst dem Pornografiekonsum hingegeben?
Du bist jetzt frei von Pornografiesucht?
Du willst mit der Sünde der Pornografie ernsthaft und radikal brechen? (bzw. hast es schon getan)
Du willst nicht einfach „nur porno-frei“ weiterleben, sondern du willst mehr?
Du sehnst dich nach Reinheit?
Du willst einen neuen Weg gehen?

Das ist eine gute Entscheidung! Sei ermutigt auf diesem Weg.

Nach dieser 180-Grad-Wende läufst du jetzt in der (der Pornografie) entgegensetzten Richtung weiter: nämlich in der Heiligung zu Gott hin. Du willst jetzt in Reinheit leben, in erster Linie in sexueller Reinheit.

Triff jetzt, heute, eine Willensentscheidung für Reinheit:

Gebet:

Ich sehne mich so sehr nach einem Leben in sexueller Reinheit und in deinen biblischen Ordnungen, Herr Jesus.
Ja, ich will diesen Weg der Reinheit jetzt gehen, ab sofort. Ja, ich will mit Gottes Gnade gegen die Versuchungen, die mich mein Leben lang begleiten werden, kämpfen.
Aber ich kämpfe nicht mehr in meiner Kraft, Herr, sondern in deiner. Danke für deinen Heiligen Geist, der in mir wohnt, mich erneuert, mein Herz und mein Denken, meinen Geist.
Ja, ich will heilig sein, so, wie es dein Wort sagt: „Seid Heilig!“. Ich jage dir nach, Jesus, um dir immer ähnlicher zu werden.
Ja, ich will geistlich reif werden und wachsen in der Heiligung.
Jesus Christus, ich danke dir, dass du mich befreit hast von Pornografie, danke für deine herrliche Gnade. Ich will dir gehorsam sein und dir dienen. Danke, dass ich dein Sohn/ deine Tochter sein darf, dass du mir neue Würde gegeben hast. Danke, dass du mich in deine Gemeinde berufen hast und in deinen Dienst.


Klar ist, den Weg der Reinheit einzuschlagen, ist kein Streben nach Perfektionismus, sondern ein Prozess der Heiligung. Solange wir auf dieser Erde leben, werden wir noch Sünder sein. Wir werden Versuchungen erleben und es kann passieren, dass es Niederlagen gibt.

Doch die Heilige Schrift sagt: sieben Mal fällt der Gerechte – und er steht wieder auf. Der Gerechte ist ein/e gerecht-Gesprochene/r, ein Sohn oder eine Tochter, umgeben mit dem Mantel der Gerechtigkeit. Ja, ein „Stolpern“ kann passieren, das gibt es. Dann dürfen wir in die Buße gehen und erneut aus Gnade und Vergebung unseres Herrn leben.

Wieder aufstehen heißt: Nicht liegen bleiben, es geht weiter auf dem Weg der Reinheit, und zwar vorwärts, nicht rückwärts. Das Ziel ist klar: Jesus ähnlicher werden.

Die Versuchungen werden nie ganz aufhören in dieser Welt, besonders für ehemalige Pornografie-Abhängige. Deshalb ist es wichtig, weiter ein Leben der Verantwortlichkeit – Rechenschaftspartner und Seelsorger sind wirklich sinnvoll – zu leben. Die im Kampf gegen Pornografie durchgeführte Amputation muss bleiben – die Filtersoftware auf deinem Rechner oder sonstigen Geräten bleibt drauf. Logo.

Und wenn du bereits einen Ehepartner hast, dann wirst du einen neuen Abschnitt in deinem bzw. eurem Eheleben kennenlernen: Wo jetzt die Reinheit und Schönheit, besonders auf sexuellem Gebiet, neu entdeckt oder gelernt werden darf. Wahre Einheit. Wahre Nähe. Wahre Intimität. Jetzt ist Freiheit dafür.

Aber es geht um mehr: durch dein von Gott verändertes Herz hast du jetzt die Fähigkeit zu einer tieferen, emotionalen Verbindung mit deinem Ehepartner. Ihr werdet immer mehr zu einer Einheit verschweißt – auf allen Gebieten; angetrieben durch den Motor der wunderschönen ehelichen Sexualität.

Wenn du derzeit noch Single bist, dann lebe ein offenes, aber reines Leben. Lebe. Lebe. Lebe. So rein, wie du jetzt leben darfst, durch den Heiligen Geist, bereitest du dich auf dein kommendes Eheleben vor. In dem du dich für deinen Ehepartner in Reinheit aufbewahrst, bringst du ein riesiges, wunderschönes „Pfand“ mit in deine zukünftige Ehe. Singlesein ist KEIN „Mangel“ oder ein „Fehler“ oder sonst etwas. Lass deinen „Zustand des Singleseins“ von Gott in deinem Kampf um Reinheit gebrauchen. Gott will dich, er liebt dich, er gebraucht dich, er beruft dich, er segnet dich. Sei ermutigt!

Durch die Zeit deiner Porno-Abhängigkeit warst du für Gott nicht wirklich brauchbar. Aber jetzt hat er eine Berufung für dich. Du bist zu seiner Ehre unterwegs. Er ruft Arbeiter – Söhne und Töchter, Brüder und Schwestern – in seine weltweite Ernte. Entdecke, welche Gaben dir der Heilige Geist gegeben hat – und jeder Christ hat eine Gabe bekommen, es gibt über 20 verschiedene Geistesgaben – und bringe sie in die Gemeinde Jesu ein. Paulus schreibt einmal, das Evangelium muss laufen. Es kann aber nur laufen, wenn du und ich unsere Füße dafür hergeben.

Wir dienen unserem Herrn bis er wiederkommt und mit uns, seiner Gemeinde, Hochzeit feiert. Wir leben gern und mit Freude in Reinheit.

Komme bald, Herr Jesus. Amen.

Scroll to Top